Fachtagungungen

21.-23.9.2020, Bad Lauterbach

 

Die nächste Fachtagung findet als Joint Workshop statt und wird von der Deutschen Geodätischen Kommission (Abteilung Ingenieurgeodäsie) & der Gesellschaft zur Kalibrierung Geodätischer Messmittel organisiert.

 

Das Thema lautet:

Unsicherheitsmodellierung beim Einsatz komplexer Messsysteme

 

 

Fachtagung 2019

 

Anstelle der Fachtagung 2018 wurde im Januar 2019 am Geodätischen Institut des KIT (GIK) in Karlsruhe die einzigartige Prüfanlage demonstriert, die eine raumzeitliche Referenz zur Analyse von Trajektorien darstellt, die mit optischen Messmitteln, vor allem Lasertracker und Robottachymeter bestimmt werden. Hierbei können verschiedene Bewegungsprofile gewählt werden, um diese Messmittel hinsichtlich ihrem Verhalten in Bezug auf Beschleunigung und Ruck zu untersuchen. Die Anlage erlaubt eine Synchronisierung mit einer Auflösung von 1 µs und bietet dabei eine Messunsicherheit von wenigen µm bei k=2. Nähere Informationen bietet das Poster.

STEVE_gik_karlsruhe.pdf
PDF-Dokument [128.0 KB]

Fachtagung 2017

 

Auf der gemeinsamen Jahressitzung der Deutschen Geodätischen Kommission (DGK), der Schweizer Geodätischen Kommission (SGK) und der Österreichischen Geodätischen Kommission (ÖGK) stellte Prof. Dr. Ing. Andreas Wieser (EHTZ) exemplarisch die aktuellen Kalibrieraktivitäten im D-A-CH-Raum vor. Sein Vortrag kann hier eingesehen werden.

Kalibrierung im D-A-CH-Raum.pdf
PDF-Dokument [2.7 MB]
GKGM_Traktanden_18_Sitzung.pdf
PDF-Dokument [49.7 KB]

Fachtagung 2015, Karlsruhe

 

Die Tagung fokussierte die Kalibrierung und Anwendungsszenarien von Laserscanning. Sie umfasste die Themenblö>- Reflektorlose Distanzmessung (5 Vorträge)

- Eigenschaften von Nahbereichsscannern (2 Vorträge)

- Prüfung und Kalibrierung von TLS (3 Vorträge)
Sie wurde bereichert durch die externen Vortragenden Frau Dipl.-Ing. Miriam Zamecnikova PhD (Forschungsgruppe Ingenieurgeodäsie, TU Wien, Graz), und Herr Dipl.-Ing. Wolfgang Hardegen (Leica, Heerbrugg). Als weitere Gäste wirkten mit Vorträgen mit: Dr.-Ing. Thomas Vögtle, IPF, KIT, Dr.-Ing. Manfred Juretzko und Dipl.-Ing. Christoph Naab, beide GIK, KIT. Die übrigen Vorträge wurden durch Mitglieder bzw. ihre Vertreter bestritten. Die Veranstaltung endete nach einer regen Diskussion über die Weiterentwicklung von Kalibrierverfahren.

 

 

Tagungen 2013

 

In dem Jahr fanden zwei Fachtagungen statt.

Die erste Fachtagung 2013 fand an der TU Graz statt und fokussierte auf die Kalibrierung und Anwendungsszenarien von faseroptischen Sensoren. Prof. Dr. Werner Lienhart erklärte die Systeme in einem Fachvortrag und zeigte die Arbeiten seiner Labore an der Universität Graz.
Die Tagung wurde ergänzt durch die Diskussion von kombinierter Rückführung von Längen mit optischen und GNS-Systemen.
Prof. Dr-Ing. Steffen Schön, GIH präsentierte seine Ideen in einem Fachvortrag.

 

Die zweite Fachtagung war mit der 4. außerordentlichen Sitzung gekoppelt. Schwerpunkt lag auf Präzisionsmessungen im extremen Nahbereich, der anhand der Laborbesichtigung der Firma Heidenhain vertieft wurde.

 

 

Fachtagung 2012

 

folgende Themen wurden diskutiert:

1. Status Laserscannerkalibrierung
2. Informationen zu den DIN AA Geodäsie und Geodätische Instrumente (Heunecke)
3. Status Ringversuch Länge (Pollinger/Heunecke…)
4. Status Kalibrierung FOS (Lienhart)
5. Lasertrackerkalibrierung (Hennes)
6. Temperatursensorkalibrierung (Hennes/Pollinger)

 

 

16. März 2011, München

Die Sitzung diente der Qualitätssicherung des Ringversuchs auf der Längenvergleichsstrecke der UniBW. Die Aktivitäten der einzelnen Standorte wurden vorgestellt und eingehend analysiert. Das weitere Vorgehen wurde festegelegt und die Details zum Workshop besprochen.

-----

Die Sitzung diente hauptsächlich dem Austausch zwischen Instrumentenhersteller und GKGM bezüglich:

neue instrumentelle Entwicklungen

Prüfprozesse an den dem GKGM angeschlossenen Institutionen

Prüfprozesse bei Herstellern


Die Diskussion resultierte aus folgenden wissenschaftlichen Beiträgen:

 

Wasmeier / Reiterer (TU München)      

IATS2, Instrument und Anwendungen

Jürgen Mayer (Leica)                                     

Neue Entwicklungen 

Hardegen / Scherrer / Walser (Leica)           

Kalibriertätigkeit/Zertifizierungsprozesse bei Leica

 

GKGM e.V.

Werner-Heisenberg-Weg 39

85579 Neubiberg

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. O. Heunecke (Geschäftsführer)

+49 89-6004-4666

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesellschaft zur Kalibrierung Geodätischer Messmittel e.V.